Lehrgang am 07./08.05.2005 mit Datu Dieter Knüttel in Bremen

Überraschenderweise war der Lehrgang mit Datu Dieter Knüttel diesmal nicht von andauerndem Regen und miesem Wetter begleitet, wie es sonst bei den bisherigen Lehrgängen mit dem Bundestrainer in Bremen war. So konnten wir neben Dieter auch eine lustig bunte Menge von berliner Arnisadoren frühzeitig bei der Halle unseres Dojos im PolizeiSV Bremen begrüßen, die ihre langen Wege aus dem fernen Süden bzw. Osten gut überstanden hatten. Altbekannte Gesichter tauchten auf und weitere Gäste aus dem nördlichen Einzugsgebiet, u.a. aus Hamburg erschienen zu der Veranstaltung.

Datu Dieter eröffnete den Lehrgang mit bunt gemischtem Sinawalischlagen und ging danach auf den Sixcountdrill ein, den er mit Schritttechnik, Abanicos und Blöcken verfeinerte, dass selbst die höhergraduierten mit rauchenden Köpfen versuchten, alle ihre Gliedmassen zu koordinieren. Die nächste Einheit beschäftigten wir uns mit einem neuartigen Selbstverteidigungswerkzeug, dem Travelwrench oder auch Impactkerambit. Guntingtechniken, Würgen, Kneifen, Nervenpunkte und einfach nur Schlagen werden von diesem Tool effektiv unterstützt. Während der Pause stellte Datu Dieter uns auch die „scharfe“ Version des Kerambit vor und ließ durchblicken, dass demnächst im DAV mehr mit dem Reiseschraubenschlüssel und dem Kerambit gemacht werden soll.

Bei der darauf folgenden Gürtelprüfung gaben alle ihr Bestes und der PSV hat nun 4. stolze Weißgurtträger und einen Blaugurt mehr in seinen Rängen. Besonderer Dank gilt noch den beiden Arnisadoren, die für die beiden einzelnen Prüflinge als Partner eingesprungen sind.

Der erste Tag klang dann im kleinen Kreis mit unserem Bundestrainer zusammen im Restaurant Gargano aus, wo wir weiterhin lernten, dass Dieter Gnocchi eigentlich nicht so gerne mag, ganz im Gegensatz zu Antipasti. Draussen begann es zu nieseln, das Wetter wollte uns wohl so schnell wie möglich wieder in die Halle schaffen.

Der zweite Lehrgangstag (für die Berliner Gäste recht früh) erläuterte Datu Dieter Techniken und Anwendungen des Tapi-Tapis und ging dann während der zweiten Hälfte verstärkt auf die Gurtprogramme der Höhergraduierten ein, darunter Wurfserien und Entwaffnungen, klassisches Arnis und waffenlose Drills.

Nach dem Abgrüßen waren alle Köpfe mit reichlich Information gefüllt und durch den einen oder anderen blauen Fleck hatte man auch dazugelernt. Pünktlich, nachdem wir unsere Berliner Gäste und Datu Dieter verabschiedet und auf die lange Heimreise geschickt hatten, fing es auch sofort an zu Regnen. Jetzt hatten wir wieder Zeit, drinnen im Dojo alles gründlich zu wiederholen.

Bastian Kinne

Infos 2017

Aktuelles per Follow arnis_bremen on Twitter Twitter oder RSS Feed RSS Feed

02.10.'17 - 08:43:
Wir haben seit Samstag einen neuen Gelbgurt! Herzlichen Glückwunsch. (k)

NEWS bot

Schwerpunkt: Stockduell à la Juego Todo

(02.2009) Die Einladung des PSV Bremen zum Modern Arnis Lehrgang am Samstag den 28. Februar lockte offenkundig viele Arnisadores unterschiedlichster Graduierung in die Hansestadt. Die mittlerweile stark angew…

10 Jahre Arnis in Bremen

(11.2008) Am 22. November 2008 ist der Bundestrainer und Großmeister Datu Dieter Knüttel zu uns in den hohen Norden an die Weser gekommen, um zu unserem 10-jährigen Bestehen der Modern Arnis Sparte im Pol…

Synergie Bremer Arnisgruppen

(09.2008) Zwei Vereine in der Hansestadt auf engem Raum, dieselbe philippinische Kampfkunst — und trotzdem keine Schnittstelle zueinander? Eine Situation, die für philippinische Nachbarschaften und…

Arnis Abenteuer im IMAF-Land

(05.2008) Über das Pfingstwochenende besuchte ich in Hamburg das Pfingstcamp der IMAF (International Modern Arnis Federation), die ähnlich wie der DAV Modern Arnis lehren. Die Organisatoren und Veranstalter d…

Lehrgang mit Heiko Dernedde in Hamburg

(04.2008) Am 05./06. April 2008 war es soweit, der Lehrgang mit Heiko Dernedde (3.Dan / lakan tatlo Modern Arnis DAV) stand in seinen Startlöchern. Voller Vorfreude und Tatendrang haben wir (d.h. meine Wenigke…

Ostercamp 2008 in Borgwedel an der Schlei

(03.2008) Für gewöhnlich ist es üblich zu Ostern kleine Eier anzumalen, sie zu verstecken und anschließend wieder zu suchen. Das ist ein guter alter Brauch in Deutschland. …

Erfolgreiche Gürtelprüfung für jüngste Arnisadoren des PSV Bremen in Hagen

(02.2008) Am 9. Februar fuhr die Modern-Arnis-Abteilung des PSV Bremen zum zweiten Modern-Arnis-Lehrgang in Hagen im Bremischen (Landkreis Cuxhaven). Michael Sawatzki, Veranstalter und 1.Dan, Modern Arnis vom H…

Bremer Arnisadores auf dem 10. internationalen Sommerlager des Deutschen Arnis Verbandes

(09.2007) Seit 1999 trainieren sie Modern Arnis im Polizei-Sportverein 1921 e.V. und sind seit 2002 dort als Übungsleiter aktiv: Nun haben Katrin Schloßhauer und Bastian Kinne während des 10. Internationalen…

Michael Sawatzki besteht Prüfung zum 1. Dan (Lakan Isa)

(02.2006) Die Sportler der Modern Arnis Sparte des Polizeisportvereins 1921 e.V. konnten auch in den vergangenen Monaten wieder mit erfolgreichen Prüfungen überzeugen. Wie gratulieren herzlich zu den bestande…

PSV verdoppelt die Anzahl der Danträger auf dem Sommerlager des DAV

(08.2005) Vom 1. bis zum 6. August 2005 war die Modern Arnis Sparte des Polizeisportvereins wieder auf dem Internationalen Sommerlager des Deutschen Arnis Verbandes (DAV), um die Speicher weiter mit dem obskure…

Lehrgang am 07./08.05.2005 mit Datu Dieter Knüttel in Bremen

(05.2005) Überraschenderweise war der Lehrgang mit Datu Dieter Knüttel diesmal nicht von andauerndem Regen und miesem Wetter begleitet, wie es sonst bei den bisherigen Lehrgängen mit dem Bundestrainer in Bre…

Arnis
Philippinische Sonne
Modern Arnis
Drei Sterne
-
Modern Arnis Bremen Logo